Schließfachschrank 2 Artikel gefunden

Aquari G gehört zum wandlungsfähigen Schrankprogramm Aquari G. Den geradlinig gestalteten Korpus gibt es in Weiß. Die...

Aquari H gehört zum wandlungsfähigen Schrankprogramm Aquari H. Den geradlinig gestalteten Korpus gibt es in Weiß. Die...

Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln
Schließfachschrank
Schließfachschrank

Ratgeber über Schließfachschrank, Fächerschrank und Garderobenschrank für öffentliche Räume

Schließfachschränke, Fächerschränke und Wertfächer, wie der Name selbst schon sagt, dienen zum Schutz eines bestimmten Inhalts. Es gibt sie in allen verschiedenen Ausführungen zu verschiedensten Zwecken gedacht. Hier mehr über Spind, Stahschrank, Metallschrank, Garderobenschrank, Fächerschränke und mehr...

Schließfachschränke und Spinde. Was man wissen sollte

Meistens findet man solche Schränke als maßgeschneiderten Metallschrank in allen möglichen Ausfertigungen. Spinde kennt man schon ewig und sie gelten als Modedetail in vielen Räumen. Das gilt auch für den Garderobenschrank. Die Erfahrung der Hersteller zeigt, dass Schließfächer und Spinde am häufigsten maßgeschneidert bevorzugt werden. Das liegt jedoch am Kunden selbst. Damit Schließfachschränke oder Spinde nicht unnötig Platz einnehmen, entscheidet man sich lieber für den maßgeschneiderten.

Modular aufgebaute Schließfachschränke und Spinde sind besonders vorteilhaft. Sie lassen sich problemlos liefern und einfach anbringen, bzw. aufbauen. Durch Verbindungen zwischen den einzelnen Fächern werden die Schließfächer verkoppelt. Schließfachschränke und Spinde sollten robust, stabil und flexibel einbaubar sein. Deswegen ist in diesem Bereich besonders der Metallschrank mit einzelnen Fächern zu empfehlen.
Metallschrank. Warum diese Variante als Garderobenschrank oder Spind besonders vorteilhaft ist.


Das Preis-Leistungs- Verhältis ist bei jedem Produkt von Bedeutung. So auch beim Spind oder Metallschrank. Der Metallschrank ist deswegen besonders beliebt, weil das Material von langer Dauer ist und somit Kosten spart. Wertfächer und Schließfächer aus Metall befestigt man mit Sicherungsmaterial an der Wand, welches grundsätzlich beim Kauf mitgeliefert wird.

Fächerschränke und Schließfachschränke am Arbeitsplatz. Metallschrank oder Stahschrank?

Schließfachschränke und Fächerschränke allgemein dienen am Arbeitsplatz zum leichteren sortieren, aber auch zum Schutz privater Gegenstände während der Arbeitszeit. Der Metallschrank und der Garderobenschrank sind hier ein Muss.Das gilt auch für den Garderobenschrank

Besonders in Fitness Studios sieht man ihn oft. Auch Schließfachschränke aus Metall oder Aluminium als Garderobenschrank sind eine gute Wahl. Der Garderobenschrank im Fitness Studio muss einbruchsicher sein. Stabilität und robuste Materiale sind gefragt. Solche Modelle werden in Umkleiden sehr oft gewählt, weil sie Schutz für privates Eigentum der Besucher bieten. Auch in Einkaufszentren sind Koppelschränke aus Metall sehr oft zu sehen.

Es gibt Schließfächer in den verschiedensten Varianten:
- Schließfächer mit fünf oder sechs Türen
- Schließfächer mit elektronischem Schloss an jedem Schrank
- Schließfächer mit modernen digitalen Verschlusssystem

Zusätzlich zu der Standard- Lieferung kann man Schließfächer für Umkleiden auch mit extra Einlageboden oder Etikettenhalter kaufen. Je nach Bedarf gibt es auch die Modelle mit Trolley.

Spind und Garderobenschrank werden immer beliebter. Schließfächer sind in Umkleiden ein Muss!

Sie scheinen noch nie zuvor so oft gebraucht worden zu sein - die Schließächer. Man hört nahezu jeden Tag von Einbrüchen, Diebstählen und Missbrauch jeder Art. Deswegen entscheiden sich immer mehr Privatpersonen für Schließfächer. Hier kann man die eigenen Wertsachen aufbewahren, ohne sich um Verluste sorgen zu müssen. Nachdem man sich zur Öffnung eines solchen Schutzes entschieden hat, benötigt man nur seine Unterlagen und eine Anmeldebestätigung. So kann man bei er Bank problemlos ein Schließfach anlegen. Schließfächer als Spind sind besonders odern und geragt heutzutage. Die Optik scheint auch bei solchen Dingen den Kunden sehr wichtig zu sein. Der Spind ist ein Klassiker und daher auch in modernen Gebäuden in Retro- Stil gern gesehen.

Eine andere Option ist dagegen der Stahschrank. Es gibt hier die Modelle mit Rollen, die dann flexibel in der Wohnung platzierbar sind. Auch beliebt ist die Variante Spind mit zwei Verschlussfächern. Dieses Modell kann man unbemerkt als Möbelstück irgendwo in der Wohnung stehen haben und wie einen Küchenschrank aussehen lassen.
Wer sich sicher sein will, nimmt den Stahschrank, weil er sich als einbruchsicher erwiesen hat. Kunden, die mehrere Wertsachen privat lagern wollen und auf ein Bankschließfach verzichten, kaufen meist den Stahschrank mit Doppelverschluss von innen und außen.
Dieser Schrank ist quasi unmöglich aufzukriegen, es sei denn, man hat einen Schlüssel. Einbrechern reicht meist die Zeit nicht, um einen Stahschrank aufzukriegen.
Fächerschränke, egal zu welchem Zweck sollten im Fachhandel gekauft werden. Gebrauchte Schränke sind meist nicht mehr stabil genug oder die Schlösser sind lose. Achten Sie beim Kauf von Spind, Stahlschrank, Metallschrank und Ko auch drauf, dass bei der Verarbeitung auf höchste Stabilität geachtet wurde und dass das von Ihnen gewählte Modell allen Sicherheitsanforderungen gerecht ist.

Schließfachschränke und Fächerschränke mit beidseitigen Flugtüren bieten besonders viel Stabilität Durch das Key Lock System ist auch ausreichend für Sicherheit gesorgt. In den Türen sind Löcher, die genug Luftzufuhr ermöglichen. Achten Sie, falls Sie Bedarf haben, auch auf die Größe des Etikettenrahmens. Der untere Teil der Schließschränke und Fächerschränke sollte mit Stockeln vom Boden abgehoben sein. Das erspart Ihnen unnötige Reinigung. Man kommt leichter unter den Schrank.
Garderobenschränke mit Doppelverschluss oder anderen verschiedenen Systemen
Sehr oft gesehen werden solche Spinde in Firmen, wo sich Mitarbeiter umkleiden müssen. Garderobenschränke gibt es in sehr vielen verschiedenen Varianten. Was das Verschlussystem angeht, sind besonders die Vorhängeschlösser und Code- Schlössr beliebt, für die nur dr Besitzer die richtige Kombination kennt. Diese Modelle bieten auf jeden Fall ausreichend Sicherheit. Das Material ist hier unwichtig Der Käufer selbst bestimmt, ob es ein Stahschrank oder Metallschrank in Form von Spind werden soll. Die Optik ist beim Zweck der Schließfachschränke eher unwichtig.
Wertfächer
Wertfächer sieht man sehr oft in öffentlichen Gebäuden. Büros, Banken und Schwimmbäder nutzen Wertfächer. Es gibt sie als hochmoderne Variante mit Code- Kombination. Wertfächer dienen dazu, den Kunden so lange diese sich im Raum aufhalten, zu ermöglichen, all ihre Wertgegenstände sicher unterzubringen.

Im Freibad am häufigsten genutzt

Wertfächer aus Stahl sind sehr beliebt in Schwimmbädern. Auch die Modelle aus Aluminium hängen dem in nichts nach. Sie bewahren den Kunden davor bestohlen zu werden, während er sich irgendwo auf dem Gelände aufhält und seine Sachen unbeaufsichtigt lassen muss. Das kostet aber in den meisten Einrichtungen was. Man erzielt satte Gewinne durch Wertfächer in öffentlichen Gebäuden. Das aber ist auch für den Kunden nicht schlimm. Viel schlimmer wäre es doch nach einem Schwimmbadaufenthalt ohne all seine Wertsachen nach Hause gehen zu müssen.
Aufgrund der verarbeiteten Materialien sind Wertfächer aus Stahl von langer Dauer, robust, stabil und einbruchsicher. Deswegen sind sie in öffentlichen Räumen gern gesehen.

Wenn Sie sich für eine Bestellung von einem solchen Fach entscheiden wollen, sollten Sie sich genau über die Materialverarbeitung und die Qualität, sowie über das Verschlusssystem informieren. Der Stahschrank gilt nach wie vor als sicherste Variante, auch wenn es um den Garderobenschrank in Ihrem Unternehmen geht.So können Sie sich sicher sein, dass von den Wertgegenständen auch nichts abhanden kommt.
Ganz egal für welche Kombination Sie sich letztendlich entscheiden, wichtig ist, dass der Stahschrank oder Garderobenschrank ordnungsgemäß eingebaut wird. Auch das trägt zur Sicherheit bei. Spinde, Fächer und Wertfächer in öffentlichen Gebäuden und privaten Firmen sollten besonders stabil sein und mit einem Doppelverschlusssystem oder einer Code- Kombination zum abschließen ausgestattet sein, um ausreichend Sicherheit zu bieten.
Einfache Fächerschränke in Schulen oder Unis können auch ohne Verschluss ihrem Zweck dienen. In solchen Einrichtungen lässt man nur sehr selten Wertsachen liegen. Spinde benötigt man hier eher nicht. 

Spinde sind eher was für Sportanlagen etc. 

Fächerschränke in Schulen dienen dazu, Bücher etc abzulegen, die man am nächsten Tag nicht braucht. Auch in Bibliotheken sieht man sehr oft einfache Fächerschränke ohne Verschluss, die als Ablage dienen. Wenn es aber darum geht, den Inhalt abzusichern, sollte das Verschlusssystem eines der ersten und wichtigsten Kriterien sein, wenn es um Spind, Garderobenschrank, Stahschrank geht.